1. Die Elbphilharmonie Hamburgs neues Konzerthaus – „Die Elbphilharmonie“
  2. Bundespräsident Roman Herzog Außenminister Frank-Walter Steinmeier zum Tod von Roman Herzog / Kondolenzbuch in der deutschen Botschaft Pristina ausgelegt.
  3. Bundeskanzlerin Merkel Merkel: Gemeinsam stärker als der Terrorismus
Die Elbphilharmonie

Hamburgs neues Konzerthaus – „Die Elbphilharmonie“

Die Elbphilharmonie (kurz auch „Elphi“ genannt) ist ein 2016 fertiggestelltes Konzerthaus in Hamburg. Sie gilt als eines der modernsten, größten und akustisch besten Häuser dieser Art weltweit. Das Wahrzeichen, das Künstler, Kulturinteressierte und Architekturfreunde aus allen Kontinenten empfängt. Die Elbphilharmonie umschließt den großen Konzertsaal mit 2100 sowie einen kleineren Saal mit 550 Plätzen. Die Einweihung des Großen Saals und des gesamten Gebäudes wurde am 11. Januar 2017 mit einem Konzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters gefeiert.

Bundespräsident Roman Herzog

Außenminister Frank-Walter Steinmeier zum Tod von Roman Herzog / Kondolenzbuch in der deutschen Botschaft Pristina ausgelegt.

Außenminister Frank-Walter Steinmeier sagte zum Tod von Roman Herzog: „Die Nachricht vom Tod Roman Herzogs habe ich mit großer Trauer vernommen. Ein großer Verfassungsrechtler, Politiker und Staatsmann ist heute von uns gegangen." --------------------------------------------------------------------------------------- Das Kondolenzbuch wird in der deutschen Botschaft Pristina am 11.01 und am 12.01. von 12:00 bis 16:00 Uhr zur Beileidsbekundung verfügbar sein.

Bundeskanzlerin Merkel

Merkel: Gemeinsam stärker als der Terrorismus

Die Kanzlerin hat dazu aufgerufen, dem Hass der Terroristen "unsere Mitmenschlichkeit und unseren Zusammenhalt entgegenzusetzen". Unser Staat tue alles, um seinen Bürgern "Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten", sagte Angela Merkel in ihrer Neujahrsansprache.

Botschafterin Viets beim Empfang zumTags der Deutschen Einheit 2016

Op-Ed von Frau Botschafterin Angelika Viets

Op-Ed von Frau Botschafterin Angelika Viets über die politische und wirtschaftliche Entwicklung Kosovos und ihre Vision für 2017. Erschienen in der Neujahrsausgabe (30.12.2016) der kosovarischen Tageszeitung Kosova Sot.

Photographie Workshop „Identität“

Photographie Workshop „Identität“

Unter der Leitung der deutschen Photographin Annette Hauschild fand im November ein zweitägiger Photographie Workshop für Jugendliche aus Pristina und Gracanica statt. Die Jugendlichen setzten sich mi...

Erfolgsgeschichten deutscher Unternehmen in Kosovo

Anlässlich des Tags der Deutschen Einheit, am 03.10.2016 hat die Deutsche Botschaft in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Journalismus und Koha Ditore eine gesonderte Beilage in der Tageszeitung Koha Ditore veröffentlicht. Dabei ist die Rolle deutscher Investoren in Kosovo in den Mittelpunkt gestellt worden. In einer Reihe von Artikeln wurde das breite Engagement privater deutscher Investoren in verschiedenen Branchen in Kosovo vorgestellt. Die einzelnen Artikel finden Sie hier:

PASCH-Video-Workshops in Kosovo 2016

Zehn kosovarische PASCH-Schüler/-innen aus der PASCH-Schule „Milenium i Trete“ in Pristina gingen der Frage nach, wie sich das Leben im multiethnischen Staat Kosovo gestaltet. Im deutschsprachigen PASCH-Video-Workshop lernten die Schüler/-innen unter professioneller Anleitung mit Kameras zu arbeiten, Interviews durchzuführen und Filmmaterial zu schneiden.

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und kosovarischer Ministerpräsident Isa Mustafa

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt besucht Kosovo

Am 17. November 2016 kam Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Herr Christian Schmidt, zu einem Kurzbesuch nach Kosovo. Minister Schmidt traf sich mit Premierminister Isa Mustafa und anschließend mit Agrarminister Memli Krasniqi zu politischen Gesprächen. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt unterstützt die EU-Annäherung von Kosovo und Albanien sowie eine Fortsetzung der Kooperation im Agrarsektor. Sein Ministerium richtete Anfang 2016 ein Treffen der Mitgliedsländer der "Regional Rural Development Standing Working Group (SWG)" aus. Die SWG ist eine internationale Organisation, bei der neben Albanien und Kosovo auch Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Mazedonien, Montenegro und SerbienMitglied sind.

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Abschiedsveranstaltung zum Ausbildungsprojekt

54 Kosovaren werden in Deutschland eine Ausbildung zu Altenpflegekräften beginnen

54 junge Kosovaren sind bereit ihre Ausbildung in Deutschlang zu beginnen, nachdem sie sich 10 Monate lang im Rahmen eines Programms sprachlich und inhaltlich vorbereitet haben. Am 1. September 2016 nehmen sie eine dreijährige Ausbildung zu Altenpflegekräften in verschiedenen Einrichtungen der Diakonie in Baden-Württemberg auf.

Deutscher Bundestag

Internationales Parlaments-Stipendium des Deutschen Bundestags

Der Bundestag bietet Ihnen eine einzigartige Chance kennenzulernen, wie eine Institution von dieser Wichtigkeit funktioniert. Durch IPS können Sie, in insgesamt fünf Monate die Abläufe im Deutschen B...

Meldeformular

Elektronische Deutschenliste (ELEFAND)

Alle Deutschen, die im Ausland leben, können in eine Krisenvorsorgeliste aufgenommen werden.

Die Aufnahme erfolgt passwortgeschützt im online-Verfahren. Über die Krisenvorsorge hinaus bietet die elektronische Registrierung die Möglichkeit, Informationen zu Bundestagswahlen und zu Wahlen zum Europäischen Parlament sowie sonstige Informationen der zuständigen deutschen Auslandsvertretungen zu beziehen. Eine Eintragung ist deshalb bei längerem Auslandsaufenthalt grundsätzlich zu empfehlen.

Zur Anmeldung

(© AA)

Kosovo als sicherer Herkunftsstaat und beschleunigte Verfahren

Kosovo als sicherer Herkunftsstaat und beschleunigte Verfahren: Informationen zu aktuellen Änderungen im Asyl-Verfahren finden Sie hier:

Die Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland

Botschafterin Angelika Viets

Angelika Viets

Online Terminbuchung

Für alle Konsularangelegenheiten (Beurkundungen, deutscher Reisepass etc.) sowie zur Beantragung von Visa (Besuchsvisa, Geschäftsvisa, Ferienbeschäftigung und Wiedereinreise) ist eine elektronische Terminbuchung notwendig. Die Terminbuchung ist kostenfrei. Die Botschaft arbeitet nicht mit privaten Dienstleistern zusammen. Angebote derartiger Dienstleister sollten kritisch geprüft werden. Ihre Beauftragung ist nicht notwendig.

Aktueller Sicherheitshinweis

Achtung

Deutsche Botschaft Pristina auf Facebook

Nachrichten aus der Politik - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle

18.01.2017 19:52

Anis Amri: Rätsel um Anschlag in Berlin entzweien Bundestag

Der Breitscheidplatz in Berlin: Trauer am Ort des Anschlags

Anis Amri und der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt beschäftigen die Abgeordneten mit ungeminderter Intensität. Die Opposition fordert umfassende Aufklärung, aber die Regierung will lieber direkt handeln.


18.01.2017 19:29

Grüne wollen mitregieren

Für die Bundestagswahl im Herbst 2017 haben die Grünen jetzt schon ihre Spitzenkandidaten bestimmt. Sie heißen Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt. Ihr Ziel: Eine Regierungsbeteiligung der Grünen.


18.01.2017 15:54

Ein Verfassungspatriot appelliert an Mut und Toleranz

Bei seinem letzten großen Auftritt redet Joachim Gauck Deutschland, Europa und der Welt ins Gewissen. Das ist das Vermächtnis eines Staatsoberhaupts, dessen Vita wie ein Spiegelbild der vielen Umbrüche seit 1945 wirkt.