1. Sommeruniversität 2014 Zweite deutsch-französische mobile Sommeruniversität auf dem Balkan
  2. Aussenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier Außenminister Steinmeier begrüßt die Entscheidung des Parlaments der Republik Kosovo, die rechtlichen Grundlagen für die Einrichtung eines Sondergerichts zu schaffen (04.08.):
  3. Rechtshilfeabkommen zwischen Deutschland und Kosovo
Sommeruniversität 2014

Zweite deutsch-französische mobile Sommeruniversität auf dem Balkan

Der erste Teil der zweiten deutsch-französischen Sommeruniversität findet in Zusammenarbeit der Wilhelmsuniversität Münster und der deutsch-französischen Studiengänge der Universität Paris-Ouest-Nanterre-La Défense mit der Rechtsfakultät der Universität „Hll. Kyrill und Method“, Skopje, sowie der Rechtsfakultät der Universität Pristina „Hasan Pristina“ vom 9. bis 16. September 2015 in Skopje und Pristina statt. Thema wird die Identität der Länder des Balkans und ihr zukünftiger Beitritt zur EU sein.  Ein Teil der Veranstaltung wird vom 12. bis zum 15. September in Pristina stattfinden. Die deutschen und französischen Botschafterinnen unterstützen die Sommeruniversität  mit einer gemeinsamen Erklärung.

Aussenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier

Außenminister Steinmeier begrüßt die Entscheidung des Parlaments der Republik Kosovo, die rechtlichen Grundlagen für die Einrichtung eines Sondergerichts zu schaffen (04.08.):

„Ich begrüße die mutige Entscheidung des Parlaments der Republik Kosovo für die notwendigen Verfassungsänderungen zur Schaffung eines Sondergerichts. Das Parlament hat damit den Grundstein gelegt für die Aufarbeitung der Vorwürfe schwerwiegender Kriegsverbrechen im Kosovo-Konflikt. Die Beschlüsse zeigen, Kosovo ist entschlossen, selbst die notwendigen Schritte zu unternehmen, um rechtsstaatliche Prinzipien und strafrechtliche Verantwortung durchzusetzen. Die Entscheidung ist Teil einer notwendigen Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte. Deutschland wird Kosovos friedliche, rechtsstaatliche und demokratische Entwicklung und seine weitere Annäherung an die Europäische Union auch in Zukunft unterstützen.“

Rechtshilfeabkommen zwischen Deutschland und Kosovo

Kosovo und Deutschland setzen ihren Justizdialog fort und unterzeichnen ein Rechtshilfeabkommen. Detailliertere Informationen finden Sie hier.

Wichtiger Hinweis

Die deutsche Botschaft Pristina vergibt Termine zur Beantragung eines Visums, eines deutschen Reisepasses und für andere rechtliche Angelegenheiten hier auf dieser Webseite.

Die Buchung eines Termins für Geschäftsvisa, Visa zur Ferienbeschäftigung oder deutsche Pässe und sonstige rechtliche Angelegenheiten ist jederzeit möglich. Termine zur Beantragung eines nationalen Visums oder Besuchsvisums werden immer mittwochs gegen 9.00 Uhr freigegeben.

Zur Terminbuchung gelangen Sie hier

Orientalische Ornamente

Grußwort des Bundesministers des Auswärtigen zum Ende des Ramadan am 16. Juli 2015

Grußwort des Bundesministers des Auswärtigen, Dr. Frank-Walter Steinmeier, für das Fest des Fastenbrechens (Id ul-Fitr) zum Ende des Ramadan am 16. Juli 2015 Allen Musliminnen und Muslimen auf der ganzen Welt wünsche ich von Herzen ein gesegnetes Fest zum Ende des Ramadan.

Bundesentwicklungsminister Müller und kosovarischer Finanzminister Hoti

Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller besucht Kosovo

Im Zeichen des anhaltenden Zustroms von Asylbewerbern aus den Balkanstaaten nach Deutschland besuchte Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller am 27. und 28. Mai 2015 Kosovo. Neben dem Besuch einer Berufsschule hat Bundesentwicklungsminister Müller an einer deutsch-kosovarischen Wirtschaftskonferenz teilgenommen. Dabei stand die Verbesserung der beruflichen Ausbildung und die Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung in zukunftsorientierten Sektoren im Mittelpunkt.   Außerdem hat Minister Müller Gespräche mit dem kosovarischen Premierminister Isa Mustafa und weiteren Regierungsmitgliedern geführt.

Bildergalerie: Religiöse Vielfalt in Kosovo

Vielen Dank für die zahlreichen schönen Einsendungen für den Fotowettbewerb Religiöse Vielfalt in Kosovo! Hier können Sie die von uns getroffene Auswahl einsehen:

Ferizaj/Uroševac - Kirche und Moschee

Ferizaj/Uroševac - Kirche und Moschee

Religiöse Toleranz in Prizren

Religiöse Toleranz in Prizren

Gjakovë/Đakovica: Kulturelle und religiöse Harmonie

Gjakovë/Đakovica: Kulturelle und religiöse Harmonie

Religiöse Vielfalt in Ferizaj/Uroševac

Religiöse Vielfalt in Ferizaj/Uroševac

Der Nektar des Herzens

Der Nektar des Herzens

Kloster in Deçan/Dečani

Kloster in Deçan/Dečani

Moschee in Banja in der Gemeinde Malishevë/Mališevo

Moschee in Banja in der Gemeinde Malishevë/Mališevo

Dialog zur kosovarischen Wirtschaftspolitik

Grußwort der deutschen Botschafterin Angelika Viets beim „Dialog zur kosovarischen Wirtschaftspolitik“ am 04.03.2015

Die Kosovarisch-Deutsche-Wirtschaftsvereinigung (KDWV) hat am 04.03.2015 eine Veranstaltung zum Thema „Dialog zur kosovarischen Wirtschaftspolitik“ organisiert und hochrangige Vertreter der Regierung von Kosovo sowie Mitglieder und Partner der KDWV eingeladen. Durch dieses Treffen soll ein konstruktiver Dialog über die kosovarische Wirtschaftspolitik angestoßen werden.

Das vollständige Grußwort der deutschen Botschafterin Angelika Viets können Sie hier lesen:

Logo 15 Jahre deutsch-kosovarische Zusammenarbeit

15 Jahre deutsch-kosovarische Zusammenarbeit

Fünfzehn Jahre deutsche Zusammenarbeit mit Kosovo sind Anlass zur Freude. Sie bieten gemeinsam mit den Partnern Gelegenheit für eine Bestandsaufnahme des Geleisteten, die Konsolidierung der gemachten ...

Die Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland

Botschafterin Angelika Viets

Angelika Viets

Termine nur noch online buchbar

Ab sofort ist für alle Konsularangelegenheiten (Beurkundungen, deutscher Reisepass etc.) sowie zur Beantragung von Visa (Besuchsvisa, Geschäftsvisa, Familiennachzug usw.) eine elektronische Terminbuchung notwendig.

Aktueller Sicherheitshinweis

Achtung

Elektronische Deutschenliste (ELEFAND)

Meldeformular

Alle Deutschen, die im Ausland leben, können in eine Krisenvorsorgeliste aufgenommen werden.

Die Aufnahme erfolgt passwortgeschützt im online-Verfahren. Über die Krisenvorsorge hinaus bietet die elektronische Registrierung die Möglichkeit, Informationen zu Bundestagswahlen und zu Wahlen zum Europäischen Parlament sowie sonstige Informationen der zuständigen deutschen Auslandsvertretungen zu beziehen. Eine Eintragung ist deshalb bei längerem Auslandsaufenthalt grundsätzlich zu empfehlen.

Zur Anmeldung

Einreisebestimmungen in die Republik Kosovo

Passwesen

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise in die Republik Kosovo einen gültigen Reisepass oder biometrischen Personalausweis (im Scheckkartenformat), der ab Einreise noch mindestens drei Monate Gültigkeit besitzt. Die Einreise mit dem nicht-biometrischen, großformatigen Personalausweis ist nicht mehr möglich.

Deutsche Botschaft Pristina auf Facebook

Das Buch "Tatsachen über Deutschland" auch online

Titelbild von "Tatsachen über Deutschland"

Das Buch "Tatsachen über Deutschland" gibt es auch in einer Online-Version sowie als Download unter folgendem Link: